Michael Adam CDU
Bürgermeister

Neuste Bilder unter Bilder- Bildergalerie 2018-2019
Sommerfest der CDU Neuweiler
Team Adam bei der Arbeit (ein paar Bilder)
Veranstaltung: Enspurt zur Wahl
Muttertagsaktion der Frauen-Union Sulzbach
Bilder von Wahlaktionen
Wahlaktion vor EKZ 
Saarländischer Abend mit Ministerpräsident Tobias Hans
Podiumsdiskussion mit Wolfgang Bosbach in der Aula
Heringsessen Neuweiler 2019


www.stadt-sulzbach.de/

www.facebook.com/MichaelAdam68/

CDU Mitte: https://www.facebook.com/CDUSulzbachSaar/

VHS Sulzbach: www.vhs-sulzbach.de/

CDU Saar TV hier der Link:  www.youtube.com/cdusaartv

www.facebook.com/cdusaar

Bürgerservice der Stadt Sulzbach:
http://www.stadt-sulzbach.de/index.php/buergerservice

hier gehts zu CDU-TV Bundeshaupstadt:
  www.cdu-sulzbach.de/1_70_Aktuelles_CDU-TV.html

Link: Aktuelle Heizölpreise können Sie hier einsehen:
www.tecson.de/pheizoel.html

Sie können am Ende eines jeden Berichtes, einen Kommentar abgeben, der im Anschluss an den jeweiligen Bericht veröffentlicht, wird wenn Sie Ihren vollen Namen angeben

Die Ziele von 
Bürgermeister Michael Adam unter weiter.......




 
12.10.2019
Sulzbach:Wegen Bustransfer ist eine telefonische Anmeldung bis 21.10. erforderlich.
Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel. Die Stadtwerke Sulzbach kümmern sich mit hohem technischem Aufwand um eine sichere Wasserversorgung. Dies wollen wir durch die Wanderung „Der Weg des Wassers“ am 27. Oktober veranschaulichen. Die zur Wanderung angemeldeten Personen treffen sich bis 9.00 Uhr am Parkplatz vor dem Wasserturm Neuweiler. Ein Busshuttle fährt die Wanderer dann zu unserem Wasserwerk nach Rentrisch. Dort gibt es eine Führung durch das Wasserwerk. Wir zeigen Ihnen, mit welchem technischen Aufwand das Trinkwasser gefördert und aufbereitet wird. Hierbei sehen Sie Tiefbrunnen, Filter und die Pumpanlagen, die das Trinkwasser auf den Weg nach Sulzbach schicken. Anschließend führt Sie der Weg nach Dudweiler zum Hochbehälter auf dem Gehlenberg. Nach einer ersten Rast folgt der Weg den Trinkwasserleitungen weiter nach Neuweiler. Dort wartet auf Sie ein schöner Abschluss zum Mittag mit einer deftigen Suppe, zu der wir Sie herzlich einladen. Interessierte „Wasserwanderer“ melden sich bitte unter der Telefonnummer 06897-575-174 bis zum 21.10. bei den Stadtwerken an! Festes Schuhwerk wird empfohlen!
weiter

12.10.2019
 Sulzbach: In seiner jüngsten Sitzung beschäftigte sich der Sulzbacher Stadtrat mit dem Jahresabschluss 2018 des Entwässerungsbetriebes. Bei Aufwendungen von 4.186.770,64 und Erträgen von 4.195.778,53 Euro gab es einen Jahresgewinn von 9.007,89 Euro, der auf die neue Rechnung vorgetragen wird. Der Abschluss wurde von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft DFP Feß & Kollegen aus Saarbrücken geprüft. Es gab keine Beanstandungen. Das Ergebnis wurde einstimmig angenommen. Ebenfalls einstimmig beschlossen wurde der Wirtschaftsplan 2019 für den Entwässerungsbetrieb. Bei Investitionen von 510.000 Euro ist die Aufnahme eines Kredits von 1.054.220 Euro geplant. Dieser Betrag ist deshalb so hoch, da die Abschreibung nicht ausreicht, um die Tilgung der bisher aufgenommenen Investitionsdarlehen zu erwirtschaften und der Abschreibungszeitraum länger ist als die Darlehenslaufzeit.
 
Ausführlich beschäftigte sich das Gremium mit dem Sulzbacher Ringbus. Bürgermeister Michael Adam bezeichnete das „Busje“ als Erfolgsmodell und erklärte: Seit der Einführung am 1. Dezember 2018 gebe es sechs Fahrten täglich, die Nutzung sei sehr gut. Einstimmig beschloss der Rat eine Ausweitung der Haltestellen. Künftig sollen auch die Schützenstraße, die Feldstraße, die Straße Am Wäldchen, die Firma Rink Reha-Technik und das Seniorenheim in der Vopeliusstraße angefahren werden. Weiterhin beschloss der Rat einstimmig die Anbindung von Neuweiler an den Ringbus über die Linien 150 und 160. Hierzu soll mit dem Betreiber eine dreimonatige Probephase vereinbart werden. Und schließlich beauftragte das Gremium, ebenfalls einstimmig, die Verwaltung unter Einbindung einer sachkundigen Stelle, die erforderlichen Vorbereitungen für eine Konzepterstellung im Rahmen der notwendigen Ausschreibung eines Ringbusverkehrs nach der zweijährigen Probephase des jetzigen Konzeptes zu erarbeiten. Jochen Wagner (CDU) bezeichnete das Busje als Erfolgsgeschichte. Andreas Latz (SPD) sprach von einer guten Idee und zeigte sich erfreut über die Anbindung von Neuweiler. „Dafür haben wir gekämpft“. „Der Ringbus hat in Sulzbach noch gefehlt“, meinte Hermann Kreis (AfD). Die Linke-Fraktionsvorsitzende Monique Broquard sprach von einer bisher hervorragenden Auslastung. Mit den neuen Haltestellen könne diese sogar noch ausgebaut werden. Auch Bündnis 90/Die Grünen und Christoph Kleinz (FDP) stimmten zu. Die Freien Wähler beteiligten sich nicht an der Diskussion und auch nicht an der Abstimmung. Bernd Schlachter kritisierte, dass der Punkt nicht vorberaten wurde. Übrigens: Im ersten Jahr zahlt die Stadt für den Ringbus 60.238 Euro, im zweiten sind es 64.730 Euro.
 
weiter

09.10.2019
Bericht Saarbrücker Zeitung
SULZBACH Der 28. Sulzbacher Jazzworkshop bietet vier Tage lang Konzerte und Sessions im Salzbrunnenhaus. Am Donnerstag, 10. Oktober, 20 Uhr, geht es los mit dem Dozentenkonzert „My favourite inspiration“. Bass-Dozent Florian Döling hat für diesen Abend ein Programm mit Stücken des großartigen Bill Evans zusammengestellt – er sei Vorbild und Inspiration für Generationen von Jazzmusikern gewesen.  Um 21 Uhr heißen die Workshop-Routiniers diejenigen Teilnehmer willkommen, die zum ersten Mal in Sulzbach dabei sind.
Die neuen und erfahrenen Teilnehmer gestalten auch den Freitag, 11. Oktober, 20 Uhr.
„Nonett – beneath the underdog“ lautet das Motto am Samstag, 12. Oktober, um 20 Uhr. Hier geht es um  die Musik von Charles Mingus, der mehr als 300 Kompositionen hinterließ. Fünf dieser großartigen Balladen hat Christoph Mudrich zu einer durchgehenden Suite verwoben. Um 21 Uhr folgt ebenfalls eine Teilnehnmersession. Am Sonntag, 13. Oktober, 18 Uhr,  ist schließlich das große Abschlusskonzert. Eintritt: 7,50 Euro, ermäßigt 5 Euro, am Freitag ist der Eintritt frei. 
 
weiter

09.10.2019
Bericht Saarbrücker Zeitung
 Sulzbach Wer Sulzbach mit einem Experten kennenlernen möchte, hat dieses Jahr noch einmal die Gelegenheit.
 
Den letzten Stadtspaziergang in diesem Jahr durch Sulzbach bietet die Volkshochschule am Samstag, 12. Oktober. Wolfgang Willems erläutert, wie uneheliche Kinder in der Stadt lebten. Außerdem geht es um das Veranstaltungszentrum Aula und dessen Treppenhaus mit Aussagen des 2018 verstorbenen Ludwig Harig. Dessen Geburtshaus steht ebenfalls auf dem Programm. Der zweistündige Rundgang startet um 10 Uhr am Rathaus, weiter geht es vorbei an Gymnasium und Krankenhaus zum Schlachthof und durch den Salinen-Park zum Salzbrunnenensemble. Kosten: fünf Euro.
 
weiter

07.10.2019
Die Sulzbacher Christdemokraten wollen Ihre Waldspaziergänge mit unserem Revierförster Nils Lesch fortsetzen und laden deshalb am 3. November zu einem Herbstspaziergang ein. Zu jeder Jahreszeit zeigt sich der Wald anders und besonders im Herbst ist er durch seine bunte Vielfalt wunderschön. Treffpunkt ist um 10:30 Uhr der Parkplatz am Karl-May-Weg im Ruhbachtal (Parkplatz Bayerisch Zell). Der Wald hat in den letzten 2 Jahren wegen Trockenheit und Schädlingen gelitten und dies ist auch im Ruhbachtal an einigen Stellen sichtbar. Dazu kommen Fehler bei der Anpflanzung aus
der Vergangenheit hinzu und die so entstandenen Monokulturen sind für unsere Wälder auch nicht gut. Auf dem etwa 90 Minuten dauernden Spaziergang wird Herr Lesch darauf aufmerksam machen und erklären, was sich ändern muss, um unsere Wälder dauerhaft und besser zu schützen. Nach dem Spaziergang bietet sich im Gasthaus Bayerisch Zell gleich noch die Gelegenheit zum Mittagessen. Die Bevölkerung ist zu diesem
Spaziergang herzlich eingeladen.
weiter

05.10.2019
Bitte klicken Sie auf das Bild!
 Die Herbstfahrt der Sulzbacher CDU führt dieses Jahr über Schengen zum
europäischen Gerichtshof, in die Stadt Luxemburg und nach Trier. Das Schengener Abkommen und die europäische Gerichtsbarkeit sind immer wieder aktuelle Themen unserer Zeit. Auf dieser Fahrt will unsere CDU diese Thematik einmal näher beleuchten und den Mitfahrern einen kleinen Einblick geben. Politik darf auch Spaß machen und das wird diese Tour zeigen. Interessante Themen, interessante Städte und genügend Freizeit zum Entspannen sind garantiert. Am 26. Oktober geht es um 08:30 Uhr in Sulzbach am Unteren Markt zum Preis von 29,00 € los und anmelden können Sie sich unter 06897 – 9990732.
weiter

03.10.2019
 Ministerpräsident Hans richtet anlässlich 20 Jahre Regierungsverantwortung der CDU Saar den Blick nach vorn.
Bei der Landtagswahl am 5. September 1999 hat die CDU mit Peter Müller an der Spitze die absolute Mehrheit im saarländischen Landtag gewonnen. Anlass genug für die CDU Saar, am vergangenen Sonntag bei einer eigenen Veranstaltung auf die zurückliegenden 20 Jahre Regierungszeit zu blicken, aber auch den Fokus auf die kommenden Aufgaben zu richten. An der gut besuchten Feier in der St. Ingberter „Alten Schmelz“ nahmen alle drei Ministerpräsidenten dieser Zeit teil: Peter Müller, Annegret Kramp-Karrenbauer sowie der amtierende Regierungschef Tobias Hans. Dieser richtete in seiner Rede unter dem Motto „Mut zur Zukunft“ vor allem den Blick auf seine Vorstellungen zur Weiterentwicklung des Saarlandes.
 
„Wir sollten über den Strukturwandel nicht lamentieren, sondern die Ärmel hochkrempeln und mit ganzer Kraft daran arbeiten, dass wir die großen Chancen unseres Landes beherzt nutzen“, so Tobias Hans in seiner dynamischen Rede. „In zehn Jahren soll das Saarland der Hotspot für Künstliche Intelligenz und Cybersicherheit in Europa sein und das Zukunftslabor Deutschlands für Innovationen. Wir wollen bis 2030 für 25.000 neue Gründungen in unserem Land sorgen“, beschrieb er seine Zukunftspläne für das Land. „Um das zu schaffen, brauchen wir auch eine bessere Anbindung des Saarlandes: sichere Flugverbindungen, aber auch einen Schienenverkehr nach Luxemburg und einen Saarlandsprinter nach Frankfurt, der nicht in jedem pfälzischen Dorf hält.“ Für mehr Sicherheit kündigt der Ministerpräsident eine schnelle Eingreiftruppe bei der Polizei an. Zudem will er einen Klimaschutzplan für das Saarland auf den Weg bringen.
 
Nach einer musikalischen Darbietung von EstA feat. Eric Philippi mit ihrem „Saarland-Song“ kamen auch Annegret Kramp-Karrenbauer und Peter Müller zu Wort. In einer Talkrunde mit der früheren SR-Moderatorin Marie-Elisabeth Denzer blickten sie auf die vergangenen 20 Jahre CDU-Regierungsverantwortung im Saarland zurück. Peter Müller hob dabei hervor, dass es der CDU Saar mit Mut zu Reformen und zur Erneuerung immer wieder gelungen sei, sich personell wie inhaltlich neu aufzustellen. Dem pflichtete auch Annegret Kramp-Karrenbauer bei: „Es gibt keinen CDU-Landesverband, der so geschlossen und verschworen ist wie die CDU Saar. Darauf können wir unglaublich stolz sein“, so die Vorsitzende der CDU Deutschlands. Und so soll es auch für die nächsten 20 Jahre weitergehen.
weiter

01.10.2019
Bericht Saarbrücker Zeitung
Von dort aus wird Sulzbach regiert: Das Rathaus der Stadt ist über 150 Jahre alt
 
Sulzbach Alle Mitglieder des neuen Sulzbacher Stadtrates auf einen Blick. Fünf Jahre lenken sie die Geschicke der Stadt.
Nach der Saarländischen Kommunalverfassung bilden Stadtrat und Bürgermeisterin oder Bürgermeister die Organe einer Gemeinde. Der Stadtrat stellt die Vertretung der Gemeindebürger, die kommunale Volksvertretung, dar.  Er legt die Grundsätze für die Verwaltung der Gemeinde fest und entscheidet über alle Selbstverwaltungsangelegenheiten einer Gemeinde. Über Auftragsangelegenheiten entscheidet er nur dann, wenn sie ihm gesetzlich übertragen worden sind.  Bei Gemeinden, denen  die Bezeichnung „Stadt“ verliehen wurde, wird der Gemeinderat als Stadtrat bezeichnet.
 
Der Gemeinderat wird nach den Vorschriften des Kommunalselbstverwaltungsgesetzes (KSVG) und des Kommunalwahlgesetzes (KWG) von den Bürgern und EU-Bürgern einer Gemeinde für die Dauer von fünf Jahren gewählt. Die Mitglieder des Gemeinderates sind ehrenamtlich tätig und haben eine besondere Treuepflicht gegenüber der Gemeinde.
 
Sie handeln nach ihrer freien, nur durch die Rücksicht auf das Gemeinwohl bestimmten Gewissensüberzeugung. Sie üben ein freies Mandat aus und sind somit an Aufträge und Weisungen nicht gebunden
Der Stadtrat der Stadt Sulzbach/Saar hat 33 Mitglieder, die Mitgliederzahl eines Rates richtet sich nach der Einwohnerzahl einer Gemeinde.
 
Der Stadtrat kann nur in einer ordnungsgemäß einberufenen und geleiteten Sitzung beraten und beschließen, aus diesem Sitzungszwang ergibt sich ein Informationsschutz für den Bürger. Den Vorsitz führt der Bürgermeister, ohne ein eigenes Stimmrecht zu haben. Damit der Stadtrat beschlussfähig ist, müssen alle Mitglieder ordnungsgemäß einberufen und mehr als die Hälfte der gesetzlichen Mitgliederzahl anwesend sein. Die Sitzungen  sind öffentlich, soweit dem nicht Rücksichten auf das öffentliche Wohl oder berechtigte Interessen Einzelner entgegenstehen. Damit die Bevölkerung an den Sitzungen teilnehmen kann, müssen Zeit, Ort und Tagesordnung der öffentlichen Sitzung rechtzeitig auch öffentlich bekannt gegeben werden.
Michael Adam (CDU) ist Bürgermeister der Stadt Sulzbach. 

Der Stadtrat beschließt durch Abstimmungen und Wahlen. Wahlen beziehen sich auf Fragen der personellen Besetzung, Abstimmungen auf alle übrigen Entscheidungen. Abstimmungen sind in der Regel offen, Wahlen geheim. Beschlüsse werden grundsätzlich mit einfacher Stimmenmehrheit gefasst, soweit keine andere gesetzliche Regelung getroffen ist. Bei einem Interessenwiderstreit darf ein Gemeinderatsmitglied weder entscheidend noch beratend tätig werden.
 
weiter

30.09.2019
Foto:Schule Bericht Wochenspiegel
 SULZBACH Mit einem Scheck über 1 640 Euro wurde der Kinder-Hospizdienst Saar in Merchweiler überrascht. Das Geld stammte von der Gemeinschaftsschule Vopeliuspark Sulzbach.
 
Alle Schülerinnen und Schüler der Schule hatten vor den Sommerferien an einem Spendenlauf teilgenommen. Im Vorfeld mussten sie zunächst Spender finden, die bereit waren, einen Mindestbetrag von 50 Cent je gelaufener Runde bzw. einen Fixbetrag zu spenden. Dies konnten Eltern, Großeltern, Freunde, aber auch Firmen sein. Die Schüler liefen gemeinsam mit den Mitschülern ihrer Stufe eine Stunde lang und erhielten nach jeder Runde einen Stempel.
 
Diese wurden am Ende zusammengezählt und der mitzubringende Betrag errechnet. So kamen an diesem Tag über 3 000 Euro zusammen, die hälftig dem Förderverein der Schule sowie einem sozialen Projekt mit Kindern zu Gute kommen sollten. In einer Besprechung wurden mögliche Projekte vorgestellt und beschlossen, das Geld dem Kinder-Hospizdienst Saar zu spenden. Dieser unterstützt und betreut ambulant schwerstkranke Kinder und Jugendliche sowie deren Familien und steht diesen in der schweren Zeit zur Seite. Dabei geht es nicht nur um die pflegerische Versorgung der erkrankten Kinder, sondern auch darum, allen Beteiligten, zum Beispiel durch gemeinsame Aktivitäten und Gespräche, ein Stück Lebensfreude zu schenken. Bei einer Spendenübergabe zusammen mit den Schülern, die sich bei dieser Aktion durch einen besonders hohen Spendenbetrag bzw. durch besonders viele gelaufene Runden hervorgetan hatten, wurde der Scheck an Mitarbeiter des Hospizdienstes überreicht.
 
Die Gemeinschaftsschule Vopeliuspark freut sich, dass sie diese wichtige und anspruchsvolle Arbeit durch diesen finanziellen Beitrag unterstützen kann und ist sich sicher, dass ihre Spende im Sinne von „Kinder laufen für Kinder“ richtig platziert wurde.
 
weiter

27.09.2019
Sulzbach Achtung, Bibliotheksnutzer: In Sulzbach gibt’s ab dem 1. Oktober neue Öffnungszeiten.     
 
In der Sulzbacher Stadtbibliothek gelten ab dem kommenden Dienstag, 1. Oktober, neue Öffnungszeiten. Samstags öffnet die Bibliothek ab dem kommenden Monat nicht mehr. Montags, mittwochs und freitags ist die Bibliothek von 10 bis 17 Uhr offen, dienstags und donnerstags von 10 bis 18 Uhr. Im Internet (www.stadt-sulzbach.de) können Büchereinutzer auch von zu Hause aus auf den Bibliothekskatalog und ihr Benutzerkonto zugreifen. Unabhängig von den Öffnungszeiten können sie so im Bestand recherchieren, Leihfristen verlängern lassen und nicht verfügbare Titel bestellen. Darüber hinaus können die Nutzer auf das digitale Angebot der Bibliothek rund um die Uhr zugreifen.
 
  www.onleihe.de/onleihesaar
weiter

14.10.2019
„Wir müssen Rechtsextremismus und Antisemitismus entschlossen und kraftvoll bekämpfen“, so Generalsekretär Paul Ziemiak. Im Bundesvorstand haben wir heute Maßnahmen zum besseren Schutz jüdischer Einrichtungen beschlossen. Echpunkte sind u.a.: ? Bessere Ausstattung der Sicherheitsbehörden ? Staatliche Präventionsarbeit gegen Extremismus und Antisemitismus fördern ? Demokratieförderung des Bundes, Bildungs- und Präventionsarbeit verstärken ? Effektive Überwachung extremistischer Kommunikationsnetzwerke Mehr Informationen unter: https://www.cdu.de/artikel/rechtsextremismus-und-antisemitismus-entschlossen-und-kraftvoll-bekaempfen-unsere-wehrhafte Facebook: https://www.facebook.com/CDU Twitter: https://twitter.com/CDU Instagram: https://www.instagram.com/cdu/ WhatsApp: https://www.cdu.de/whatsapp Website: https://www.cdu.de/
30.09.2019
Der Bundesvorstand der CDU Deutschlands hat wichtige Weichen für den Parteitag in Leipzig gestellt. Der Vorstand hat zwei Anträge zum Parteitag verabschiedet: Einen zu nachhaltiger Sozialer Marktwirtschaft und den anderen zum Thema Digitalisierung. In den beiden Beschlüssen beschäftigen wir uns konsequent mit den zentralen Zukunftsfragen unseres Landes: Uns treibt nicht nur die Frage an, wie wir in Deutschland in den kommenden Jahren und Jahrzehnten leben wollen. Sondern uns treibt auch die Frage an, wovon wir in Deutschland in den kommenden Jahren und Jahrzehnten leben wollen. Mehr Informationen dazu unter: https://www.cdu.de/artikel/nachhaltigkeit-wachstum-wohlstand-die-soziale-marktwirtschaft-von-morgen und https://www.cdu.de/artikel/digitalcharta-innovationsplattform-d Facebook: https://www.facebook.com/CDU Twitter: https://twitter.com/CDU Instagram: https://www.instagram.com/cdu/ WhatsApp: https://www.cdu.de/whatsapp Website: https://www.cdu.de/
26.09.2019
Die CDU wird grundsätzlich, mit Grundsätzlich CDU sind wir auf dem Weg zum neuen Grundsatzprogramm. In der aktuellen Folge unseres Video Debatten-Formats, geht um das Thema "Digitalisierung". Diese und viele andere Fragen sind Teil unseres Grundsatzprogramms. Viel Spaß beim anschauen. Mehr Informationen zum Grundsatzprogramm unter https://www.cdu.de/grundsatzprogramm. Facebook: https://www.facebook.com/CDU Twitter: https://twitter.com/CDU Instagram: https://www.instagram.com/cdu/ WhatsApp: https://www.cdu.de/whatsapp Website: https://www.cdu.de/ soundcloud: https://soundcloud.com/cdu-deutschlands
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Sulzbach-Saar  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.12 sec. | 149771 Besucher