Die Coronazahlen in Deutschland vom 25. Oktober Neuinfektionen + 6.573 Todesfälle +17 Inzidenz 110,10 Hospitalisierung 2,77 ( Saarland Inzidenz 53 )
Neuigkeiten
19.10.2021
Bericht Wochenspiegel
Die Kandidaten des Kreisverbandes CDU Saarbrücken-Land sind  nominiert. Anja Wagner-Scheid (3. von rechts) ist die Spitzenkandidatin. Ihr folgen Bernd Wegner, (2 .von links) Petra Fretter (rechts), Christian Müller (3. von links), Manfred Paschwitz (2. von rechts)  und Daniela Morsch (rechts).Foto: Bastian
Saarbrücken-Land. Anja Wagner-Scheid aus Friedrichsthal wurde als Spitzenkandidatin des Kreisverbandes CDU Saarbrücken-Land nominiert. Die CDU-Kreisvorsitzende stellte den Delegierten nach der verlorenen Bundestagswahl erste Ergebnisse mit den Rücktritten von Annegret Kramp-Karrenbauer und Peter Altmaier vor.
 
„Für die personelle, inhaltliche und strukturelle Neuaufstellung der CDU gibt es jetzt einen ersten Fahrplan. Allen Verantwortlichen ist klar, dass nach dem Ergebnis der Bundestagswahl nicht einfach zur Tagesordnung übergegangen werden kann. Es geht jetzt darum, den Erneuerungsprozess zu beginnen und uns neu aufzustellen“, stellte Anja Wagner-Scheid klar.
 
Eine wichtige Rolle komme dabei den Mitgliedern zu. Es brauche mehr Mitgliederbeteiligung. Wie genau sie bei der Wahl der neuen Parteiführung eingebunden werden, ob beispielsweise in Form einer Mitgliederbefragung, soll auf einer Konferenz aller 326 CDU-Kreisvorsitzenden diskutiert werden.
 
Auf den weiteren Plätzen des CDU-Kreisverbandes Saarbrücken-Land wurden Bernd Wegner, Petra Fretter, Christian Müller, Manfred Paschwitz und Daniela Morsch gewählt. Danach folgen 14 weitere Kandidaten aus allen Städten und Gemeinden.
 
„Ich bin stolz und dankbar, diese Spitzenposition übernehmen zu können. Jetzt geht‘s los. Wir kämpfen dafür, dass Tobias Hans Ministerpräsident bleibt und die CDU Saar die bestimmende Kraft im Saarland“, gab sich Anja Wagner-Scheid kämperisch. eb
 
weiter

14.10.2021
Sulzbach. Die Tradition der 2005 begonnenen Veranstaltungsreihe (Klassik, Literatur und Chansons mit Bezug das Nachbarland) wird 2021 fortgesetzt. Dieses Jahr allerdings mit einem Special, denn anlässlich seines 100. Geburtstages wird sich alles um den bekannten französischen Chanson-Poeten Georges Brassens drehen.
 
Georges Brassens hat in der Chanson-Stadt Sulzbach einen besonderen Namen. Bereits zu seinem 80. Geburtstag wurde im Salzbrunnenhaus ein erfolgreiches Konzert veranstaltet. Sein 90. Geburtstag war 2011 Anlass und Auftakt des Deutsch-Französischen Chanson- und Liedermacherpreises „Die Sulzbacher Salzmühle“, der seitdem alle zwei Jahre verliehen wird.
 
Freitag, 5. November, wird die Chansonspezialistin und SR-Journalistin Susanne Wachs durch den Abend führen und dem Publikum Georges Brassens‘ Leben und Werk näher bringen. Claudio Favari und Wolfgang Winkler interpretieren einige seiner bekanntesten Chansons.
 
Die Schirmherrschaft liegt in den Händen des französischen Generalkonsuls Sébastien Girard gemeinsam mit Bürgermeister Michael Adam. Der Sulzbacher Kunstverein sorgt für eine adäquate kulinarische Umsetzung.
 
Beginn ist um 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr, im Festsaal der Aula, Gärtnerstraße 12. Karten: 8 Euro (Vorverkauf und Abendkasse), Kulturamt / VHS Sulzbach, Tel. (06897) 508-400 oder 54141, E-Mail info@vhs-sulzbach.de.red./dos
weiter

12.10.2021
Sulzbach: Die Theatergruppe Ü50 unter der Leitung von Brigitte Thul veranstaltet einen traditionellen Theaterabend. Foto: Theatergruppe
Sulzbach. Wer seine Lachmuskeln wieder in Schwung bringen möchte, dem wird am Samstag, 30. Oktober, um 18 Uhr im Salzbrunnenhaus die Gelegenheit geboten.
Die Theatergruppe Ü50 der VHS Sulzbach unter der Leitung von Brigitte Thul veranstaltet einen traditionellen Theaterabend mit Sketchen, Liedern und Gedichten. Die kurzweiligen Sketche in Mundart und Hochdeutsch sowie Gedichte und Geschichten, vorgetragen von Iris Matzke, deuten auf ein vielseitiges und humorvolles Programm hin.
Musikalische Unterstützung hat sich die Theatergruppe vom saarländischen Liedermacher-Urgestein Rainer Rodin geholt. Rainer Rodin hat die deutschsprachige Folkszene um viele eigene Kompositionen bereichert. Der Liedermacher ist im Saarland und weit darüber hinaus im musikalischen Geschäft tätig und tief verwurzelt in dem Brauchtum der Liedermacher in Deutschland.
Im Anschluss an die Veranstaltung stehen die Akteure in der Theaterbar noch Gespräche zur Verfügung. „Wir haben ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt und da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Außerdem würden wir uns über neue Mitspieler freuen, die uns in Zukunft bei weiteren Projekten unterstützen“, betont Brigitte Thul.
Der Eintritt kostet 7 Euro, die Karten sind im Vorverkauf bei der VHS Sulzbach, Tel. (06897) 508400. E-Mail info@vhs-sulzbach.de), sowie an der Abendkasse erhältlich. red./
weiter

01.10.2021
Bericht Wochenspiegel
Sulzbach. In der Stadt Sulzbach haben sich seit Jahren grenzüberschreitende Aktivitäten etabliert. Inzwischen sind die vielfältigen frankophilen Veranstaltungen und Aktionen aus dem Portfolio der Stadt nicht mehr wegzudenken.
Den deutschen Part übernimmt der junge Musiker Philipp Leon. Foto: Veranstalter
Durch den engen Kontakt mit der befreundeten französischen Gemeinde Rémelfing entstand der Gedanke, ein gemeinsames „Deutsch-Französisches Freundschaftskonzert“ auf die Beine zu stellen. Gerade in der Zeit der Pandemie, in der die persönlichen Begegnungen rar geworden sind, ist es besonders wichtig, die Pflanze der deutsch-französischen Freundschaft zu pflegen.
 
Und so findet nun am Samstag, 2. Oktober, um 19.30 Uhr in der AULA Sulzbach, Gärtnerstraße 12, das „Konzert ohne Grenzen – Concert sans frontière“ statt. Dem Planungsteam, bestehend aus einem Vertreter der Mairie in Rémelfing und einer Mitarbeiterin des Sulzbacher Kulturamtes, ist es gelungen, zwei ganz besondere Künstlerformationen für diesen Konzertabend zu gewinnen:
 
Von französischer Seite erwartet das Publikum das Duo „P’tit Louis & Laure“, zwei junge Künstler, die inzwischen nicht nur Reprisen, sondern auch Eigenkompositionen im Gepäck haben. Für den deutschen Part steht ein ebenfalls noch recht junger, aber auch bereits sehr erfahrener Musiker: Philipp Leon. Der Singer-Songwriter begeistert nicht nur durch seine besondere stimmliche Bandbreite, sondern auch durch satten Gitarrensound – mal mit Coversongs, mal mit deutschen Eigenkompositionen.
 
Wegen der begrenzten Platzkapazitäten ist eine Voranmeldung erwünscht. Es wird aber auch eine Abendkasse geben. Der Eintritt beträgt 8 Euro. Es gelten die 3-G-Regeln. Anmeldung und Info per E-Mail info@vhs-sulzbach.de, Tel. (06897) 508420.red./dos
weiter

13.09.2021
Markus Uhl sorgte durch das Förderprogramm des Bundes dafür,  dass 1,8 Millionen € für das alte Schwesternwohnheim in der Lazarettstraße gezahlt werden. So kann aus dem alten Schwesternhaus das Projekt „Jugendzentrum Plus“ erstellt werden. Auch sorgte Markus Uhl für einen Zuschuss zur Renovierung der Sporthalle über 600 000 €  so wie einen Zuschuss für die Städtische Bibliothek. So hat er für einen warmen Geldregen für sonst so finanziell gebeutelte Stadt Sulzbach gesorgt.  Sulzbach liegt Markus Uhl am Herzen, das merkt man, wenn man mit diesem bodenständigen sympathischen Bundestagsabgeordneten spricht.

Sie haben immer wieder in den nächsten Wochen bei mehreren Veranstaltungen die Gelegenheit mit ihm zu reden und zu diskutieren.

Das leben von Markus Uhl in Kürze.

Die Stadtverbände der Frauen Union (FU) und Senioren Union Sulzbach laden ein zum Treff mit Markus Uhl (MdB) am Freitag, 17. September am Ravanusaplatz in Sulzbach. Ab 9.30 Uhr gibt es eine kleine farbige Überraschung für die Passanten. An diesem Vormittag können sich die Bürgerinnen und Bürger ein Bild von dem CDU-Bundestagsabgeordneten machen, der bislang in Berlin viel für Sulzbach erreichen konnte. Die Bevölkerung ist zu diesem Bürgerdialog herzlich eingeladen.

Uhl besuchte zuerst die Grundschule Luitpold in Homburg-Erbach und machte im Anschluss daran am Saarpfalz-Gymnasium in Homburg sein Abitur. Im Anschluss an sein Abitur begann er an der Universität des Saarlandes ein Studium der Betriebswirtschaftslehre und der Informatik, welches er als Diplomkaufmann abschloss. Seit 2012 arbeitete er in der Staatskanzlei des Saarlandes, wo er zuletzt als Referatsleiter und stellvertretender Chief Information Officer der Saarländischen Landesregierung tätig war.

 Seit November 2017 ist er Generalsekretär der CDU Saar. Im 19. Deutschen Bundestag ist Uhl ordentliches Mitglied im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur und im Unterausschuss zu Fragen der Europäischen Union. Zudem gehört er als stellvertretendes Mitglied dem Haushaltsausschuss an.

weiter

13.09.2021
Sulzbach: Die Stadtverbände der Frauen Union (FU) und Senioren Union Sulzbach laden ein zum Treff mit Markus Uhl (MdB) am Freitag, 17. September am Ravanusaplatz in Sulzbach. Ab 9.30 Uhr gibt es eine kleine farbige Überraschung für die Passanten. An diesem Vormittag können sich die Bürgerinnen und Bürger ein Bild von dem CDU-Bundestagsabgeordneten machen, der bislang in Berlin viel für Sulzbach erreichen konnte. Die Bevölkerung ist zu diesem Bürgerdialog herzlich eingeladen.
weiter

12.09.2021
Sulzbach/Neuweiler: Im Rahmen einer Mitgliederversammlung des CDU Ortsverbandes Neuweiler am 03. September fanden im Gasthaus Sauer Neuwahlen des Vorstandes statt.

Michael Adam wurde dabei von der Versammlung einstimmig zum Nachfolger von Christian Jochum als neuer Vorsitzender des Ortsverbandes Neuweiler gewählt. Christian Jochum stellte  sein Amt aus persönlichen Gründen zur Verfügung. Michael Adam ist Bürgermeister von Sulzbach und hat das Amt des Stadtverbandsvorsitzenden der CDU Sulzbach ebenfalls inne.

Der neue Vorsitzende dankte der Versammlung für das große Vertrauen und die Unterstützung des gesamten Verbandes. Die  Zeit von Christian Jochum als Vorsitzender des OV Neuweiler fiel leider in die Coronapandemie. Trotzdem konnte der Städtische Kindergarten saniert werden und es wurden verschiedne Anträge gestellt, z.B. erneuert für einen Fahrradweg zwischen Neuweiler und St. Ingbert usw. Weiterhin ist die CDU Neuweiler im Internet und in den sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter aktiv. Seine Kassenlage war nach wie vor solide, wie der Bericht des Schatzmeisters auswies. Die Mitgliederentwicklung hielt sich durch Ein- und Austritte die Waage.

Christian Jochum wünschte dem neuen Vorstand alles Gute und eine glückliche Hand bei den anstehenden Entscheidungen.

Der neue Vorstand setzt sich im Einzelnen zusammen aus: Petra von Ehren-Hiry und Christian Ammon (beide Stellvertreter), Marc Heylmann (Kassierer), Günther Becker (Organisationsleiter), Andrea Krier (Schriftführerin), Peter Sandmeyer (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), Yannick Brandel (Social Media), Mike Ullrich (Mitgliederbeauftragter). Als Beisitzer wurden gewählt: Günther Abel, Rudi Andres, Peter Bastian, Gudrun Bless, Alfred Herr, Axel Moll, Sven Nicolay, Edwin und Matthias Petak, Patrick Saar, Harald Wagner, Patrick Weiland.

 

weiter

11.09.2021
Sulzbach: Die Sulzbacher Grünen jammern, dass der Stadtrat alle Maßnahmen ablehnt, die im Zusammenhang mit Klimaschutz in Sulzbach stehen. Sie zählen Tempo 30-Zonen oder Radstreifen auf, offenbar als die Geheimwaffe in Sulzbach gegen Hochwasserereignisse.
Sie jammern, weil zwei ihrer Anträge offensichtlich im Stadtrat kein Gehör fanden, weil das Einrichten einer Tempo 30 Zone nicht zu den Aufgaben des Stadtrates gehört. Sie wollen nicht verstehen, dass wenn eine Fraktion eine Maßnahme beantragt, auch Gelder dafür eingestellt werden müssen, damit diese umgesetzt werden kann. Die Wahrheit ist, dass die Grünen in Sulzbach den städtischen Haushalt für 2021 abgelehnt haben und somit seitens der Grünen kein Geld für ihre Ideen bereitgestellt wurde. 
Die Grünen suggerieren, dass diese neu in den Stadtrat gewählt worden sind. Dies stimmt nicht, die Grünen gehören schon seit Jahren dem Stadtrat an und beschweren sich jetzt, dass sie grüne Themen, die die CDU beantragt hat, ganz einfach verschlafen haben.
 
CDU-Politik gegen Hochwasser in Sulzbach:
Ausbau des Stadtparkes als Retentionsfläche
Ausbau des Bleubaches als Retentionsfläche
Überlaufrechen am Mohrbach
Renaturierung des Sulzbachs
Renaturierung des Ruhbaches
Erstellen eines interkommunalen Hochwasserkonzeptes
Die CDU sagt nicht, dass diese Projekte schon abgeschlossen sind. Die CDU hat aber die Kraft an dieser Thematik realistisch und bezahlbar zu arbeiten. Wir laden die Grünen ein mitzuarbeiten. 
Vom Jammern werde leider nichts angepackt und besser in Sulzbach!
weiter

11.09.2021
 Sulzbach: Die CDU Ortsverbände Hühnerfeld und Sulzbach-Mitte laden ein zur Diskussion mit den Stadtrats- und Vorstandsmitgliedern  am Samstag, 18. September vor dem Edeka Markt Hoffmann & Konrad am Quierschieder Weg. An diesem Vormittag können sich die Bürgerinnen und Bürger im Zeitraum von 8-12 Uhr über Programme zur Bundestagswahl aber auch örtliche Themen aus dem Stadtrat informieren. Beide Ortsverbände freuen sich über zahlreiche Besucher.
 
weiter

25.07.2021
Sulzbach: Die CDU Neuweiler steht weiterhin fest an der Seite von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien.
Neuweiler, als lebens- und liebenswerter Stadtteil, bietet nicht nur zahlreiche, fußläufig erreichbare Kindergartenplätze.
Die Einrichtung des individuellen Schulbustransfers für unsere Grundschüler und eine hervorragende Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr zeugen von einer ausgezeichneten Infrastruktur.
 
 
In der letzten Stadtratssitzung wurde, als weiterer Baustein, bei der Neufestsetzung der Elternbeiträge in den kommunalen Kindertageseinrichtungen die Beiträge für das Kindergartenjahr 21/22 erneut gesenkt.
So wurde zum Beispiel der Betrag für einen Regelplatz auf 52€, ein Tagesplatz um 22,- € auf 86 € gesenkt.
Die Geschwisterermäßigung wird fortgeführt.
 
„Die Stadt Sulzbach liegt  mit ihrer Festsetzung unter den Beiträgen, die von vielen Einrichtungen der Umlandkommunen erhoben werden", so die Stadtverordnete und stellvertretende Ortsvorsitzende Petra von Ehren-Hiry.
  5,8 Mio € sind im städtischen Haushalt  2021 für Kinder, Jugendliche und Familien verankert.
 Beispielhaft sei hier die Ertüchtigung unserer Spielplätze genannt.
 Erst kürzlich wurde ein Spielgerät für die Allerkleinsten an der Weiherwiesschule installiert und der öffentliche Spielplatz an der Städtischen KITA Pestalozzi ist für alle Kinder und Familien zugänglich.
Hinzu kommt die Fertigstellung des Außengeländes am Ostflügel an der Kita Pestalozzi.  
 
„Neuweiler hat alles zu bieten, was sich Familien und BürgerInnen wünschen können, die CDU wird sich auch weiterhin um Ihre Anliegen und Belange kümmern.“,
so die frisch im Kreisverband der CDU- Land in ihrem Amt bestätigte Petra von Ehren-Hiry.
 
weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Sulzbach-Saar  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.14 sec. | 366732 Besucher